Let's fly

» start » gästebuch » archiv
Die Teller sind leer, der Magen ist voll!

Haaaaaaaallo!

Hört mich jemand? Ich sitze in meinem kleinen Kämmerchen und neben mir steht ein Teller mit Essen. Leer. So wie immer im Moment. Aber heute war immerhin auch noch Obst drauf und ich hab nicht nur Süßes in mich reingestopft. Trotzdem war es heute eindeutig zu viel Essen. Wartet, ich überlege mal was genau: 1/2 Brötchen mit Nutella, 1 Brötchen mit Salami, 1 winziges Stück Kuchen, 2 Teller Reis-Mais-Hack-Pfanne, 2 Duplos, 1 Muffin, 1 Banane, 3 Mandarinen und 1 Kakos. Ansonsten dneke ich mal so 1 1/2 Liter Wasser. Uff, das ist viel zu viel. Aber zu meiner verteidigung kann ich sagen, dass ich heute immerhin laufen war und joa. Ich denke mal so ne halbe Stunde, aber weiß nicht genau, weil ich nicht auf die Uhr geschaut habe. Bin aber die ganze Zeit durchgelaufen und hab L. die ganze Zeit motiviert "Los, du schaffst das. Weiter!" "Die hälfte des Wegen haben wir geschafft, los der rest geht auch noch" Am Ende habe ich dann ihre Hand genommen und wir sind zusammen weiter gelaufen, sie miente das hilft ihr. Ich würde sie dann anspornen nur kurz hinter mir zu bleiben, weil sie die Hand nicht loslassen will. hihi. Denke mal so, dass wird ne 2. War nämlich vopn der Schule aus und wurde bewertet. Mist! Eigentlich wollte ich ne 1, aber L. konnte nicht so schnell und ich wollte sie nicht alleine laufen lassen. Wirds eben dieses Jahr nichts mit der 1 in Sport. Man, kann nicht alles haben. Dafür hab ich im Chemietest, Geschichtsarbeit und mein Kunstporträt von An. ne 1. Ist doch was. Jetzt werde ich ein bisschen für die Spanischarbeit morgen lernen. ich hasse Spanisch, da kann ich wohl nicht mit ner 1 rechnen. Aber muss ja nicht sein. Lernen, lernen, lernen.

Tschüsseli

2.12.09 19:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Layout by Chaste.Design & Yvi; Photo © Verena Grouls